Skip to content

Assiziationen

Du kannst das Wort Assi auf so warme Weise sagen. Mit weichem S und nicht mit scharfem. Vorhin habe ich mich wieder daran erinnert. Am Kotti hat ein Junge seinen Kumpel so begrüßt. Und ich war sogleich bei Dir, in Gedanken, bei Dir also und bei dem Gespräch von gestern Nacht. Erinnerst Du dich? Als es um deine Arbeitskollegen ging.

Aber das ist nicht das Einzige.

Ebenfalls vorhin, ein bisschen früher noch war das, da klingelte mein Telefon und ein Bekannter sagte ab und ich sagte ist okay und musste meine Freude unterdrücken, nicht darüber, nicht über ihn, nicht über das Telefon, nein, ich war noch beim Klingeln, denn ich dachte ja an Dich, als das Telefon das tat und das wirkte noch nach.

Muss viel mehr Klopapier kaufen, seit Du immer kommst, denn Mädchen brauchen mehr, als ein Mann alleine und so stehe ich zum ersten Mal im Leben mit den Rollen unterm Arm an der Kasse, ohne Scham, denn für die müsste ich ja an die Menschen um mich denken. Kann ich nicht, kann mich doch nicht von Dir ablenken.

Assis, Klingeln, Klopapier, all das war schon vor Dir da. Aber jetzt nehm ich es wahr. Seit es erweitert ist um Dich. Mit Erweiterung, Ineinanderaufgehen, Assoziation und so werde ich heute Abend versuchen, es zu beschreiben aber laber nicht, wirst Du dann sagen und mich küssen und dann bleiben.

Ein Kommentar

  1. track_6 track_6

    lieblings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.