Skip to content

Es lag

Es lag nicht an der Packung Tageslinsen, die auf dem Waschbeckenrand lag. Es lag nicht an der Farbe der Kondompackung, die sie im Papiermüll zwischen den Zeitungen leuchten sah. Es lag nicht an der Haarspange unter dem Kleidersack, nicht an dem Haar auf ihrem Küchenstuhl, nicht daran, dass er das Handy nicht mehr auf dem Tisch liegen ließ, es lag nicht daran, dass er frisch geduscht war mitten am Nachmittag, es lag allein an seinem Blick. Der wich ihrem aus. Da hat sie es gewusst.

3 Kommentare

  1. Eine echte Schmankerln-Fundgrube ist dieses Blog. Klasse auch die Lesezeitenangabe über den Artikeln. Machst Du die händisch?
    Grüße aus der Pfalz.

    • Christoph Knappe Christoph Knappe

      Dankschön, ich freue mich wirklich sehr über das Kompliment.
      Als ich seinerzeit auf die Lesezeitangabe kam, kam mir das auch extrem cool vor. Und ja: ich mache sie händisch, also: Ich sehe mir an, wie lang der Text ist und wie schwer sein Thema und dann nehme ich das Pi mal Daumen. Herzliche Grüße zurück!

  2. Kim Kim

    Ich habe den Text mehrmals gelesen. Somit stimmt die Lesezeitangabe nicht mehr. Und es lag nicht an all den Dingen, die es nicht gab. Es lag am letzten Satz. Und der trifft die Scheiße auf den Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.